Zertifikatsverleihungen für die Teilnahme an Buddy- und Peer-Mediationsprogrammen

Insgesamt 93 Schüler/innen des BRG Spittals, des Europagymnasiums, der HLW des Kärntner Caritasverbandes, des BRG Viktrings und der EUREGIO HTBLVA Ferlach haben im Juni und Juli 2018 Zertifikate für Peer-Mediation bzw. für die Teilnahme an einem Buddy-Programm verliehen bekommen. In Kooperation mit der Schulmediation des Landesschulrates für Kärnten und den Schulen werden jährlich Schüler/innen an verschiedenen Schulstandorten zu Schülermediator/innen bzw. Buddies ausgebildet, um Schüler/innen an ihren Schulstandorten begleitend zur Seite zu stehen und diese in herausfordernden Situation zu unterstützen. Ausgebildet und begleitet werden die Schüler/innen von kompetenten und engagierten Lehrpersonen vor Ort. Während der Ausbildung kommen die Schüler/innen zu verschiedenen Workshops in den Landesschulrat für Kärnten, die von Anna Maria Gabalier, BEd MA gestaltet werden. Zusätzlich erhalten die Schulen Unterstützung bei der Implementierung des Programmes am Schulstandort. Die Schüler/innen absolvieren zwischen 40 und 150 Stunden Ausbildung mit folgenden Inhalten, welche auch zur Persönlichkeitsbildung jedes einzelnen beitragen:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikationstechniken und Gesprächsführung
  • Umgang mit Konflikten und Verhalten in Konflikten
  • Eskalation und De-Eskalation
  • Aufgaben und Rolle des Buddys bzw. des/der Peer-Mediators/in
  • Konstruktive Konfliktbearbeitungsmodelle
  • Grundlagen, Ablauf und Prozess der Mediation
  • Arbeit mit Gruppen
  • Rollenspiele und Übungen
  • Reflexion und Selbsterfahrung

Wir bedanken uns recht herzlich für das tolle Engagement aller Schüler/innen und Pädagog/innen und für die Unterstützung von Seiten der Schulleitungen und freuen uns gemeinsam mit allen Beteiligten um die erworbenen Kompetenzen und Qualifikationen.

 

Text: Anna Maria Gabalier, BEd MA
Fotos: EUREGIO HTBLVA Ferlach, HLW des Kärntner Caritasverbandes