Flüchtlingskinder und -jugendliche an österreichischen Schulen

Alle in Österreich lebenden Kinder im schulpflichtigen Alter haben das Recht und die Pflicht, die Schule zu besuchen (vgl. § 1 Abs. 1 SchPflG). Der zuständige Schulsprengel hat daher alle schulpflichtigen Kinder – also auch Kinder von AsylwerberInnen und Kinder, deren aufenthaltsrechtlicher Status nicht geklärt ist – aufzunehmen und nach Möglichkeit ihrem Alter entsprechend einzustufen.

Weitere Informationen und den Leitfaden Einschulung schulpflichtiger Flüchtlingskinder der Kärntner Landesregierung finden sie unter dem nachfolgenden Link.

Ansprechpersonen

in rechtlichen Fragen:

  • Herr Mag. Christoph Kathollnig – APS
  • Frau Mag. Dr. Mirella Hirschberger-Olinovec – AHS/BMHS

 

in pädagogischen Angelegenheiten

  • Frau LSI Dr. Dagmar Zöhrer

Downloads:
Leitfaden schulpflichtige Flüchtlinge
Folder