Große Erfolge für HTL Wolfsberg

Im Oktober waren die Sterne für die HTL Wolfsberg ganz auf Erfolg ausgerichtet: Neben einem sensationellen 1. Platz beim Austrian Robotics Award, wurde der Schule von Bundesminister Heinz Fassmann die Urkunde „Competence Center Entrepreneurship Education in Engineering“ überreicht. Bildungsdirektor Robert Klinglmair gratuliert allen Beteiligten und externen Partnern, aber vorallem den engagierten SchülerInnen mit ihren LehrerInnen an der HTL Wolfsberg, zu ihren außergewöhnlichen Erfolgen und Initiativen.

Sieger des 1.Austrian Robotics Award

Am 24. Oktober 2018 wurde im Palais Niederösterreich zum ersten Mal der Austrian Robotic Award verliehen. Aus insgesamt 14 Einreichungen wurden 5 Preisträger ausgezeichnet. Die beiden HTL-Absolventen Clemens Klösch und Philipp Eberhard heimsten den ersten Platz in der Kategorie „Schule“ ein. Im Zuge ihres Diplomarbeitprojektes hat das Siegerteam der HTL Wolfsberg einem breiten Publikum veranschaulicht, was die Fachrichtung Mechatronik auszeichnet. Die beiden Schüler konstruierten einen Prototyp eines Roboters, der steuerbar, für Lasten bis zu 20 Kilo belastbar und zudem noch kostengünstig ist. Dieser lässt sich unter anderem per Tablet oder Smartphone steuern. Außer in Fabriken oder Lagern könnte dieser auch an Krankenbetten zum Einsatz kommen. Aus Kostengründen wollen Klösch und Eberhard auch die gesamte Hardware der Elektrik sowie die Programmierung in die eigene Hand nehmen.

Sieger-Video auf der Austrian Robotics Award Homepage

Youtube Video

Feierliche Urkundenübergabe  „Competence Center Entrepreneurship Education in Engineering“

Im Rahmen des sogenannten „Entrepreneurship Summit 2018“ im Haus der Industrie am 25.Oktober 2018 erfolgte eine feierliche Übergabe der Urkunde „Competence Center Entrepreneurhip Education in Engineering“ durch Bundesminister Heinz Fassmann im Beisein von Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Ministerialrat Wolfgang Pachatz vom BMBWF, Landesschulinspektor Klaus-Peter Haberl sowie Dir. Jürgen Jantschgi.

Die HTL Wolfsberg war österreichweit die erste Höhere Technische Bundeslehranstalt, welcher im Juli 2016 dieses Zertifikat von der Internationalen Gesellschaft für Ingenieurpädagogik (IGIP) zugesprochen wurde. Derzeit gibt es vier HTLs in Österreich, welche diese Bezeichnung führen dürfen: HTL Wolfsberg, TGM Wien, HTL Pinkafeld und HTL Anichstrasse (Innsbruck).

 

Fotos: HTL Wolfsberg